Facebook Twitter
elitautos.com

Zitronengesetze Schützen Gebrauchtwagenkäufer Nicht

Verfasst am November 26, 2021 von Trevor Schoborg

Die meisten Käufer von neuen Autos sind wahrscheinlich mit Zitronengesetzen vertraut, die den Verbrauchern eine Rückerstattung oder einen Ersatz ermöglichen, wenn sich herausstellt, dass sich ihr Auto als fehlerhaft herausstellt. Diese Gesetze decken im Allgemeinen geleaste Autos und gekaufte Autos ab und haben gut als Konsumentenschutzwerkzeug gearbeitet. Bedauerlicherweise gibt es keine derartigen Gesetze für gebrauchte Autos, und Käufer sollten beim Kauf vorsichtig sein.

Viele Autohändler bieten "zertifizierte Gebrauchtwagen" an, die mit einer Garantie verfügen, die meisten unabhängigen Gebrauchtwagenhändler nicht. In den meisten Staaten ermöglicht die Gesetzgebung gebrauchte Autohändler, Autos "so wie" zu verkaufen, und wenn dies der Fall ist, wird alles, was schief geht, auch wenn es fünf Minuten nach dem Kauf passiert, das Problem des Käufers. Händler, die Autos auf "As is" -Basis verkaufen, sind häufig nicht einmal erforderlich, um Probleme zu offenbaren, die ein Fahrzeug möglicherweise potenzielle Käufer hat. Die meisten unabhängigen Autohändler verkaufen alte, billigere Autos als bei großen Autohändlern. Viele der Gewinne, die unabhängige Gebrauchtwagenhändler erzielen, stammen aus der Finanzierung, insbesondere aus der Finanzierung von schlechten oder schlechten Krediten. Diejenigen mit Problemkredit erkennen oft, dass solche Händler, die Selbstfinanzierung, ihre einzige Chance sind, einen Autokredit zu erhalten. Diese Kredite mit ihren daraus resultierenden hohen Prämien lassen Käufer häufig kein überschüssiges Geld, um die Reparatur von nicht genannten Problemen zu bezahlen. Die Gesetzgeber in einer Reihe von Staaten erwägen Gesetze, nach denen Gebrauchtwagenhändler ihre Autos vor dem Verkauf von zertifizierten Mechanikern inspizieren müssen. Dies wird rechtzeitig helfen, aber was kann ein möglicher Käufer jetzt tun?

Bitte beantragen Sie einen zertifizierten Mechaniker vor dem Kauf. Jeder vernünftige Händler sollte das Fahrzeug zu einem Mechaniker bringen lassen. Wenn nicht, sollten Sie wahrscheinlich woanders einkaufen.

Erhalten Sie eine Liste der bekannten Probleme des Automobils schriftlich vor dem Kauf. Erkundigen Sie sich, wenn Sie einen Rückgriff haben, falls nach dem Verkauf etwas schief gehen sollte.

Fragen Sie den Verkäufer, ob das Auto eine Art Garantie hat, und erhalten Sie es, wenn ja, schriftlich. Wenn sie Ihnen sagen, dass das Auto "wie es ist" verkauft wird, bitten Sie sie, diese Begriffe genau zu definieren.

Wenden Sie sich an Ihr örtliches Bessere Business -Büro, um festzustellen, ob sie Beschwerden über diesen speziellen Händler hatten.

Wenn Sie können, kaufen Sie ein Gebrauchtwagen von einem Händler, das zertifizierte Gebrauchtwagen mit schriftlicher Garantie bietet.

Der Kauf eines Gebrauchtwagens ist viel problematischer als der Kauf eines neuen. Schließlich ist ein Gebrauchtwagen eines, das jemand anderes nicht mehr wollte. Käufer, die an einen Kauf eines Gebrauchtwagens denken, sollten beachten, dass ihr Schutz nach den Gesetzen der meisten Staaten ziemlich eingeschränkt ist. Wenn Sie ein paar Fragen stellen und Untersuchungen durchführen, bevor Sie den Kauf tätigen, können Sie den Käufern später Tausende von Dollar sparen.